Temperaturmessung an Leiterplatten

Bei der Reparatur von hochwertigen Leiterplatten mit SMD-Bauteilen werden Rework-Stationen eingesetzt. Der Reparaturprozess startet automatisch, nachdem eine definierte Oberflächentemperatur der Leiterplatte erreicht ist. Mit Heißluft werden defekte Komponenten und Restlote entfernt. Im weiteren werden Lotpastendrucke durchgeführt so wie neue Bauteile platziert und eingelötet. Der automatische Start reduziert die thermische Belastung der Leiterplatte und verkürzt die Prozesszeit deutlich.

Zur exakten Erfassung der Temperatur werden berührungslose Infrarot-Temperatursensor der Serie thermoMETER CT eingestetzt. Durch seine kompakte Bauform konnte dieser vollständig in das Modulsystem integriert werden und garantiert eine gleichmäßige Bearbeitung unabhängig von der Ursprungstemperatur des Boards.

Zum Produkt

Tags: