Messtechnik in der Medizin 3: Positionsmessung am Röntgengerät

Für genaue Röntgenaufnahmen muss die Kamera exakt zur Röntgenröhre ausgerichtet werden. Gleichzeitig sind für einen möglichst flexiblen Einsatz die Kameras, Röntgenröhre, der Tisch und die Rasterwandstative in mehreren Achsen verfahrbar. Seilzugsensoren erfassen fünf verschiedene Positionen in einem Röntgengerät. Die Gleichlaufsteuerung verwendet diese  Weginformationen der Sensoren, um Kamera und Röntgenröhre zueinander parallel verfahren zu lassen.

Weitere Beiträge zum Thema:
Messtechnik in der Medizin: Teil 1 – Übersicht
Messtechnik in der Medizin: Teil 2 – Feinpositionierung eines OP-Mikroskops

Sensorik Magazin Nr. 4/2012 mit Schwerpunkt “Medizintechnik”
Messprinzip: Seilzugsensor

Tags: