Nanometer messen mit kapazitiven Sensoren

Müsste das Wachstum von Gras gemessen werden, würde das capaNCDT 6500 nur eine Millisekunde benötigen. Denn in dieser Zeit wächst Gras um etwa 80 Pikometer. Die im Labor nachgewiesene Auflösung der Elektronik beträgt 70 Pikometer, das sind 70 milliardstel Millimeter! Dies kann nur durch eine Kombination ausgeklügelter Komponenten und Verfahren erreicht werden. Das Messsystem mit der weltweit höchsten Auflösung ist ein Multi-Channel System mit moderner Ausstattung. Ein Grafikdisplay zeigt jederzeit wichtige Daten zu dem gewählten Messkanal. Ist das System an ein Ethernet angeschlossen, kann es aus der Ferne gesteuert bzw. können Daten aufgenommen werden. Das kapazitive Messprinzip gilt als das präzisesteVerfahren. Es kann sowohl gegen Metalle als auch gegen Isolatoren messen.

Beschreibung zum Film:

Der C-förmige Granitblock ist im Spalt mit kapazitiven Sensoren ausgestattet. Per Hand kann den Stein an dem Bügel zusammengedrückt werden. Die Biegung im nanometerbereich wird durch die kapazitiven Sensoren erfasst und auf dem Laptop dargestellt. Gezeigt werden kann auch die Biegung des Steins durch thermische Einflüsse. Dazu reicht es die Hand über der Steinoberfläche halten. zu Durch die Strahlungswärme verformt sich der Stein um wenige Nanometer.

Tags: , ,