Inline Profilmesssystem für Aluplatinen


Die Micro-Epsilon Messtechnik GmbH aus Ortenburg ist bekannt für ihr breites Spektrum verschiedener Messprinzipien zur Erfassung von Dicke, Breite, Profil oder Länge im Bereich der metallurgischen Industrie und Metallverarbeitung.
Für die Prozessmesstechnik gelten gerade in Walzwerken raue Anforderungen. Messobjekttemperaturen bis zu 550°C, Temperaturschwankungen, Schmutz, Vibrationen und schnelle Prozesse verhindern eine simple Lösung.
Die neu entwickelte Messanlage mit berührungslos arbeitendem kapazitivem Messprinzip basiert auf einem geschlossenen O-Rahmen, der höchste Steifigkeit bietet. Diese Anlage ist nahtlos in den vorhandenen V förmigen Rollengang integrierbar.
Während die Platine nach dem Reversierwalzgerüst auf dem Rollgang zur Schopfschere transportiert wird und für den Schnitt kurz stillsteht, traversiert ober- und unterhalb der Platine senkrecht und synchron jeweils ein kapazitiver Sensor quer zur Transportrichtung. Dieser Sensor wurde speziell für die anspruchsvolle Messaufgabe entwickelt. Aus dem bekannten Abstand der Sensoren zueinander und der gemessenen Distanzen der Sensoren zu der Platine lässt sich eine präzise Dickeninformation berechnen. Durch das Traversieren der Sensoren wird aus dem lokalen Dickensignal ein Profil über die gesamte Breite der Platine. Das System erlaubt es zudem, die Sensorik an eine beliebige Querposition der Platine zu fahren, um dort dynamisch ein Längsprofil der durchlaufenden Platine aufzunehmen. Sogar eine Kombination aus Platinenvorschub und traversierender Sensorik ist möglich, um maximale Information über die gesamte Platinengeometrie zu erhalten.
Zusätzlich ist neben dem oberen kapazitiven Sensor ein Lasersensor im Sensorarm integriert, der während einer Traversierung die Breite der Platine aufnimmt.
Insbesondere nach Breitenänderungen oder Walzpausen kann unter Verwendung des gemessenen Platinenprofils eine Verbesserung bzgl. Warmbandprofil und –planheit erreicht werden. Darüber hinaus ermöglicht die genaue Kenntnis der Platinenbreite und einer evtl. vorhandenen Keillage im Platinenprofil eine stabilere Bandführung in der Fertigstrasse.
Das Messsystem für die Profilmessung von Aluminiumplatinen wird in der aktuellen Standardausführung für Platinenbreiten bis zu 4 m und Platinendicken bis 200 mm eingesetzt. Für einen Traversiervorgang benötigt das System lediglich vier Sekunden und erreicht dabei eine Genauigkeit von max. ±20 µm für die Dicke und max. ±500 µm für die Breite.

Tags: , ,