Wegsensoren mit 0,08 Nanometer Auflösung

Micro-Epsilon hat neue Wegsensoren entwickelt, die auf extreme Auflösung getrimmt wurden. Mit einer neuen Controllerschaltung sind Auflösungswerte bis 0,08 nm im Differenzmodus möglich. In Meter ausgedrückt sind dies 10 Nullen hinter dem Komma. Ein anderer Vergleich macht die Größenordnung noch deutlicher: ein Wasserstoffatom hat einen Durchmesser von 0,1 nm.

Die neuen Sensoren der Serie eddyNCDT 3700 beruhen auf dem Wirbelstromprinzip. Auf diesem Gebiet hat Micro-Epsilon bereits mehr als 25 Jahre Erfahrung und kann immer wieder mit herausragenden Produkten aufwarten.

Die Serie 3700 wurde für den Einsatz in Produktionsanlagen, in Maschinen oder im Apparatebau für Positionier- und Regelungsaufgaben konzipiert. Der kompakte Controller und die robusten Sensoren lassen sich besonders gut in räumlich beengte Konstruktionen integrieren und sind damit für den OEM-Serieneinsatz ausgelegt. Der Controller wird in Ein- oder Zweikanalausführung angeboten. Außerdem ist ein Differenzsystem mit zwei Sensoren lieferbar. Es sind verschiedene Sensormodelle mit Messbereichen von 0,5 bis 6 mm im Programm. Zusätzlich zur hohen Auflösung ist das System mit 10 kHz Grenzfrequenz auch sehr schnell. Durch eine hohe Wiederholgenauigkeit und eine ausgezeichnete Temperaturstabilität ist die Serie 3700 bestens geeignet für die Signalweiterverarbeitung mit einem PC oder Signalprozessor.