Optisches Mikrometer: Präzision und Dynamik in der Linie

optoCONTROL2600 ist ein optisches Messsystem mit integrierter hochauflösender CCD-Kamera zum Messen von geometrischen Größen. Die hohe Messrate, die hervorragende Genauigkeit und die ausgezeichnete Auflösung definieren eine neue Leistungsstufe für das berührungslose Messen und Prüfen an bewegten Erzeugnissen in der Produktionslinie. optoCONTROL misst nach dem Schattenwurfprinzip die Dimension eines Messobjektes (Durchmesser, Breite, Spalt, Segment) oder die Lage einer Körperkante in einem Messbereich bis 40 mm. Durch einen “Dauerlicht-Vorhang” (Thru-Beam) werden kontinuierliche Messungen ohne Unterbrechung mit hoher Dynamik möglich.

optoCONTROL besteht aus einer Sensoreinheit und einem Controller. Die Sensoreinheit umfasst eine LED-Lichtquelle und eine CCD-Kamera mit telezentrischer Linse. Mit der Lichtquelle wird ein paralleler Lichtvorhang erzeugt. Die CCD-Kamera im Empfangsteil misst die durch Schattenwurf abgebildete Kontur des Messobjekts mit hoher Geschwindigkeit (bis 2,3 kHz). Die Kombination einer LED-Lichtquelle mit einer telezentrischen Abbildungsoptik verspricht eine deutlich höhere Auflösung (0,25 µm) und Genauigkeit (1 µm) als man von ähnlichen Anordnungen mit einer Laserlichtquelle kennt.

Gesteuert und ausgewertet wird die Sensoreinheit durch einen intelligenten Controller mit Grafikdisplay für die Bedienung und Messwertanzeige. Die mit verschieden wählbaren Messprogrammen (Kante, Durchmesser, Spalt, Segment) gewonnenen Daten werden über analoge und digitale Schnittstellen ausgegeben.

optoCONTROL wird bevorzugt eingesetzt in der Produktion und Qualitätssicherung für berührungslose und hochdynamische Messungen am laufenden Transportband, an Extrusionslinien, in Ziehprozessen, an Maschinen und in Fertigungsautomaten.

Anwendungsbeispiel:

Bei der Herstellung und Veredelung von Flachfolien aus Kunststoff ist die Messung des Dickenprofils ein wichtiges und immer aktuelles Thema. Für diese Aufgabe hat sich ab einer Dicke von 30 µm der Einsatz eines kombinierten Messverfahrens aus einem Lasermikrometer und einem Wirbelstromsensor bewährt. Bei dieser Methode werden die beiden Sensorverfahren in einen Messkopf integriert. Es handelt sich hier um eine echte geometrische Dickenmessung, die unabhängig von den Materialeigenschaften ist.

Tags: , ,