High-Speed Laser-Linien-Triangulation. Schnelle Profil- und Konturmessung.

Die Laser-Linienscanner scanCONTROL 2800 nutzen das Triangulationsprinzip zur zweidimensionalen Erfassung von Profilen auf unterschiedlichsten Objektoberflächen.

Im Gegensatz zu den bekannten Punkt-Lasersensoren wird eine Linien-Optik, eine Laserlinie, auf die Messobjektoberfläche projiziert. Das diffus reflektierte Licht dieser Laserlinie wird über eine hochwertige Optik auf eine CMOS-Matrix abgebildet und zweidimensional ausgewertet (Lichtschnittverfahren).

Neben der Abstandsinformation (Z-Achse) wird auch die exakte Position eines jeden Punktes auf der Laserlinie (X-Achse) erfasst und vom System ausgegeben. Bei bewegten Objekten oder bei Traversierung des Sensors sind auch 3D-Darstellungen möglich.

scanCONTROL besteht aus einem kompakten Sensor und einem intelligenten Controller, die über ein in der Länge variables Anschlusskabel miteinander verbunden sind. Der Controller gibt sowohl die Messwerte der beiden Achsen als auch verknüpfte Werte aus. Der Anwender kann dazu aus mehreren Auswerte-Funktionen auswählen.

scanCONTROL zeichnet sich durch hohe Scanraten und hohe Messgenauigkeit aus. Die Messfeldgeometrie (Höhe Z und Breite X) ist variabel und kann der Messaufgabe angepasst werden. Durch einen High-Speed-Shutter für das gesamte Profil wird bei schnell bewegten Profilen eine hohe Genauigkeit erreicht. Während des Auslesens der Matrix erfolgt bereits die nächste Bildaufnahme. Damit werden höhere Lichtstärken bei hohen Profilfrequenzen realisiert.

Als Option führt scanCONTROL eine partielle Oberflächenanpassung über eine innovative PSC-Intensitätsregelung durch. Dies ermöglicht präzisere Messungen bei schwierigen Oberflächen.

scanCONTROL wird eingesetzt zur Profil- und Konturmessung im laufenden Fertigungsprozess von endlos produzierten Erzeugnissen (Extrusion, Walzen, Ziehen, etc.) oder von einzelnen Teilen (Stückgut).

Typische Anwendungsbeispiele sind:

  • Profilerfassung an Reifen, Drehteilen, Bahnschienen
  • Roboterführung (Schweißnähte, Fügeprozesse)
  • Koplanaritätsmessung an elektronischen Bauteilen
  • Ebenheitsmessung an Blechbändern (Wölbungen, Schnitt- oder Stanzgrate)
  • Ausrichten des Türspalts in der Automobilfertigung
  • Messung der Breite und Tiefe von Nuten